FacebookGoogle+

"Besen" der Superlative

Unter einer Besenwirtschaft stellt man sich eigentlich eine Scheune oder auch ein Wohnzimmer vor, um die Erzeugnisse eines Kleinwinzers direkt zu vermarkten. Die Besenwirtschaft des Weinguts Johannes B. spielt in einer ganz anderen Liga. Mit Gebäudeabmessungen von ca. 40 x 33 m beherbergt das Gebäude einen Gastronomieraum, Weinverkauf, Küche und Wohn- und Aufenthaltsräume.

Das komplette Gebäude wurde bis auf einen kleinen massiven betonierten Kern mit dem Baustoff Massiv-Holz-Mauer® ausgeführt.

 Bilder Montage und Fertigstellung: